Raúl mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet

Am 10. April wurde unser Lieblingschef Raúl für seine Verdienste um die sozialen Belange von behinderten und sozial benachteiligten Menschen durch Ministerin Ursula von der Leyen das Bundesverdienstkreuz am Bande verliehen.

Raúl dazu: “Es war schon eine schöne Überraschung, als ich den Brief bekommen habe und am Anfang wusste ich gar nicht, ob er wirklich an mich adressiert war. Denn eigentlich sollte nicht ich alleine mit dem Verdienstkreuz ausgezeichnet werden, sondern das ganze Sozialhelden-Team.”

VerleihungBundesverdienstkreuz

Als Team sehen wir die Auszeichnung als Ansporn für unsere weitere Arbeit. Wir wollen uns nicht auf den Lorbeeren ausruhen, sondern besonders im Bereich der Behindertenpolitik weiter kritische Fragen, auch an Politik und Wirtschaft, stellen. Warum gibt es immer noch so viele Barrieren? Warum geht die Inklusion so schleppend voran?

Diesen Weg wollen wir weiter mit euch zusammen gehen!

 

 

Veröffentlicht in Allgemeines
Hol Dir die App
Du hast Fragen?
Hier beantworten wir häufig gestellte Fragen rund um die Funktionalität der Wheelmap.
Wann ist ein Ort rollstuhlgerecht?
Ein einfaches Ampelsystem kennzeichnet die Rollstuhltauglichkeit der Orte:
Der Ort mit all seinen Räumen ist rollstuhlgerecht.
Der Ort ist prinzipiell zugänglich, aber nicht alle Räume.
Der Ort ist für einen Rollstuhlfahrer nicht zugänglich.
Bleib auf dem Laufenden
Einmal im Monat gibts Post von uns.

Google