Wheelmap Jahresrückblick – dit war 2014!

wheelylandungsbrücken_2014_herz

Man erkennt es an der Häufung von Glühwein beseelten Passanten und der exzentrischen Dekoration der Nachbarn: Weihnachten steht vor der Tür und das Jahr geht zu Ende. Für uns ein Grund inne zu halten und die vergangenen zwölf Monate Revue passieren zu lassen. Leider hatten wir nicht die Zeit, eine schicke Infographic zu erstellen oder ein Video zu drehen oder eine pantomimische Darstellung der Ereignisse einzustudieren. Wir können heuer nur ein Best of anbieten. Und unseren fantastischen Partnern und Unterstützern Danke sagen.

Liebe Leute, wir sind über alle Maße froh, dass ihr mit uns seid. Euch gilt unser Dank am Ende dieses aufregenden Jahres. Bitte bleibt weiter dabei.

Und jetzt rein ins Vergnügen:

Das 1. Quartal

wheelramp_raul_bilder-3

Das 2. Quartal

00_Zubehoer

Das 3. Quartal

wheelchair_skating-41

Das 4. Quartal

  • Wir feiern unseren 10. Geburtstag mit einer richtigen #Heldenfeier.
  • Durch eine Spendenaktion auf Betterplace sammeln wir Geld für 80 Stunden Wheelmap.org.
  • Wir bekommen super Noten bei einer Umfrage zum Unterrichtsmaterial von “Wheelmap macht Schule”.
  • Samsung schenkt uns zwei Stücke der Berliner Mauer, die von der Band Linkin Park künstlerisch gestaltet wurden und als “Wall for Good“-Aktion durch uns versteigert werden können.
IMG_7421

Copyright Melanie Wehnert

Während des ganzen Jahres fanden darüber hinaus zahlreiche Mapping-Aktionen in Deutschland und im Ausland statt. Danke an die vielen Mapper und die Organisatoren der Aktionen!

 

04

Zu unseren Partnern und Unterstützern zählen z.B. Immobilenscout 24, Streetspotr, EyeEm, die Leo-Clubs, MyAccessible.eu, die Malteser Jugend, die Lebenshilfe, Kliniken wie die BDH Greifswald, zahlreiche Pfadfindervereine, Konfirmandengruppen, Parteien, Vereine und nicht zuletzt die vielen Privatpersonen, die überall auf dieser schönen Welt Mapping-Aktionen veranstalten, Rampen verteilen, Leute sensibilisieren und generell einfach heldenhaft sind.

Danke für dieses Jahr und HipHipHurra 2015!

Veröffentlicht in Aktuelles
Hol Dir die App
Du hast Fragen?
Hier beantworten wir häufig gestellte Fragen rund um die Funktionalität der Wheelmap.
Wann ist ein Ort rollstuhlgerecht?
Ein einfaches Ampelsystem kennzeichnet die Rollstuhltauglichkeit der Orte:
Der Ort mit all seinen Räumen ist rollstuhlgerecht.
Der Ort ist prinzipiell zugänglich, aber nicht alle Räume.
Der Ort ist für einen Rollstuhlfahrer nicht zugänglich.
Bleib auf dem Laufenden
Einmal im Monat gibts Post von uns.

Google