Wheelmap mit neuem Status zum Markieren rollstuhlgerechter Toiletten

Tataa, tataa, der Toiletten-Status ist da! Neben der Zugänglichkeit kann jetzt auf Wheelmap.org auch markiert werden, ob ein Ort eine rollstuhlgerechte Toilette hat.

Bisher war das Vorhandensein einer rollstuhlgerechten Toilette Voraussetzung dafür, Orte wie Restaurants und Cafés, also alle Orte, an denen man üblicherweise eine Toilette erwarten würde, grün markieren zu können. Nur wenn der Ort komplett zugänglich war UND eine rollstuhlgerechte Toilette hatte, konnte er grün markiert werden. Viele Nutzer wünschten sich eine separate Markierung, die zeigt, ob ein Ort eine rollstuhlgerechte Toilette hat oder nicht. Wir haben das Feedback der Nutzer umgesetzt und präsentieren stolz: den Toiletten-Status.

Screen Shot 2015-05-18 at 12.57.59

Die Entwicklung wurde ermöglicht durch United Way Worldwide und die Förderung von FedEx. Dafür von uns die allerherzlichsten Dankeschöns!

Wie funktioniert der Toiletten-Status?

Der Toiletten-Status ergänzt den Zugänglichkeits-Status. Beide können unabhängig voneinander gesetzt werden. Ein Restaurant kann also den Zugänglichkeits-Status “Voll rollstuhlgerecht” und den Toiletten-Status “Kein rollstuhlgerechtes WC” haben. Oder ein Café als “Teilweise Rollstuhlgerecht” mit “Rollstuhlgerechte Toilette” markiert sein. So ist die Information zur Toilette klar und deutlich erkennbar.

Auf der Karte wird die farbliche Markierung für den Zugänglichkeits-Status gezeigt. Über die WC-Filterfunktion kann die Auswahl an angezeigten Orten eingeschränkt werden, so dass z.B. nur Orte angezeigt werden, die ein rollstuhlgerechtes WC haben.

Screen Shot 2015-05-18 at 12.59.31

Die Wheelmap.org-Kriterien für ein rollstuhlgerechtes WC:

  • Durchgangsbreite Tür mind. 90 cm
  • Bewegungsflächen mind. 150 cm × 150 cm
  • WC-Becken mit größere Sitzhöhe
  • Stützklappgriffe o.ä.
  • Unterfahrbares Waschbecken

Was passiert mit den Orten, die schon grün markiert sind?

Alle Markierungen, die bisher gemacht wurden, bleiben genau so erhalten. Es gehen keine Informationen verloren! Es ist jetzt nur möglich, neben dem Zugänglichkeits-Status auch speziell den Toiletten-Status zu markieren.

Bereits gesetzte Markierungen können jederzeit aktualisiert werden: wenn ein Restaurant zwar voll zugänglich ist, aber keine rollstuhlgerechte Toilette hat, kann es nun mit einem grünen Zugänglichkeits-Status und einem roten Toiletten-Status markiert werden.

Was ändert sich an den Kriterien für den Zugänglichkeits-Status?

In Zukunft muss man sich nicht mehr fragen, ob eine Toilette “ortsüblich” ist und es davon abhängig machen, ob ein Ort als rollstuhlgerecht markiert werden kann. Wichtig und für alle leicht zu überprüfen ist jetzt nur noch, ob ein Ort zugänglich ist oder nicht:

  • Voll rollstuhlgerecht: Eingang stufenlos, alle Räume stufenlos erreichbar
  • Teilweise rollstuhlgerecht: Eingang: maximal eine Stufe, die nicht höher als 7 cm ist; die wichtigsten Räume sind stufenlos erreichbar
  • Nicht rollstuhlgerecht: Am Eingang ist eine Stufe, die höher als 7 cm ist

Gibt es den Toiletten-Status auch in den mobilen Apps?

Bisher gibt es den Toiletten-Status leider nur in der Karte auf wheelmap.org/map. Wir werden den neuen Status so schnell es geht auch in den mobilen Apps für iPhone und Android umsetzen. Aber als gemeinnütziger Verein können wir leider nicht alles auf einmal stemmen…

Und jetzt seid ihr dran. Nutzt die neue Funktion und markiert neben der Zugänglichkeit auch den Toiletten-Status eines Ortes. Außerdem freuen wir uns wie immer über eure Meinung. Wie findet ihr die neue Funktion?

Veröffentlicht in Aktuelles

  1. Es gibt zur Barrierefreiheit noch die Seite http://www.mobilemenschen.de

    Hier sollten endlich die Gemeinsamkeiten gefunden werden.
    Doppelte Seite machen wenig Sinn.

  2. Dieter sagt:

    Wenn es sich um öffentliche Toiletten handelt also amenity=toilets, dann sollte ein wheelchair=yes / limited reichen. Hier noch ein Schlüssel toilets:wheelchair hinzuzufügen wäre eine Tautologie
    Vielleicht kann man die Auswertung für die Karte noch so ändern, dass diesen Fall das Feld „Status WC“ nicht angezeigt wird. Danke

  3. Strasser Marcel sagt:

    Hoi mitenand
    Gemäss den Schweizerischen Normen für behindertengerechte Toiletten müssen die Türen nur 80cm Durchgangsbreite aufweisen. Wenn die Anforderung mindestens 90cm ist fallen deshalb sehr viele sehr gut geeignete Toiletten durch das Raster. Das finde ich schade. Könnte man das noch anpassen.

    • Frieda sagt:

      Hoi Marcel,
      da sprichst du natürlich ein altbekanntes Probleme an: die vielen unterschiedlichen Kriterien, des es weltweit gibt. Dieses Problem können wir leider nicht lösen, wir mussten uns für bestimmte Kriterien entscheiden und an die müssen wir uns nun halten. Ich schlage vor, du hinterlässt jeweils einen kurzen Kommentar zur Breite der Tür und machst evtl. sogar noch ein Foto?
      Viele Grüße
      Frieda

  4. Pinockio sagt:

    sehr sinnvoll. Das Taggen der Orte wird leichter, da der Toilettenstatus nicht für jeden Relevant ist. Desweiteren erscheinen die Orte ohne Stufe auch Grün und nicht evtl. Orange weil keine Rolli-Toilette vorhanden war.
    Man könnte die Symbole an den Status anpassen.
    Rundes Symbol = Rollstuhlgerecht + Toilette (rundet die Sache ab)
    Eckiges Symbol = Rollstuhlgerecht ohne Toilette

    • Frieda sagt:

      Danke für das nette Feedback!

    • Reiner Schneck sagt:

      die Idee von Pinockio finde ich sehr gut.
      Piktogramme machen es nicht nur Menschen mit kognitiven oder visuellen Einschränkungen leichter die Information schneller aufzunehmen.

      Vielen Dank an Eueren Dienst.

      herzliche Grüße aus Emmendingen
      Reiner Schneck (Rolli seit 25 Jahren)

  5. Nakaner sagt:

    Wird diese Information wie schon bisher wheelchair=* und wheelchair:description=* in die OpenStreetMap-Datenbank geschrieben oder haltet ihr die Daten bei euch?

  6. Martin sagt:

    Hallo Ihr Sozialhelden, die neue Information über den Toilettenstatus ist sehr praktisch durchdacht. Super!

    Ich war gerade dabei, einige der wheelmap bekannte Orte um den WC-Status zu ergänzen. Da fiel mir auf, dass es sinnvoll ist, den Status um die Eigenschaft „hat (überhaupt) keine (öffentliche) Toilette“ zu ergänzen. Damit wäre klar, dass weder eine rollstuhlgerechte Toilette, noch eine nicht rolligerechte, noch ein bisher nicht bekannte Eigenschaft vorliegen würde, sondern der Toiletten-Status des Ortes bekannt ist.

    Ich wünsche Euch alle Unterstützung für die Integration des neuen Status in die App!

    • Frieda sagt:

      Hallo Martin,
      vielen Dank für das super Feedback. Deine Idee mit der Kennzeichnung „Hat gar keine Toilette“ finde ich spannend. Es ist etwas komplizierter zu erklären, warum das aber leider in diesem speziellen Fall nicht geht: die Wheelmap bezieht alle angezeigten Orstinformationen aus der Datenbank der OpenStreetMap. Informationen, die über die Wheelmap gesammelt werden leiten wir an die OSM zurück, so dass sie über die OSM-Datenbank von vielen anderen Menschen weitergenutzt werden können – Teilen macht Spaß. Um Informationen sammeln und an die OSM zurück geben zu können, müssen wir uns an die „Regeln“ der OSM halten. Das Sammeln und Kennzeichnen funktioniert über sogenannte „keys“. Für die Rollstuhlgerechtigkeit z.B. „wheelchair accessible = yes, no, limited“ und für den Toiletten-Status „toilets:wheelchair = yes, no“. Unter diesen „key“ fallen also nur rollstuhlgerechte Toiletten. Wir können nicht mit dem gleichen „key“ anzeigen oder sammeln, ob es irgend eine Toilette gibt.
      Ich hoffe dieser Erklärungsversuch hat es etwas hegolfen und nicht eher Verwirrung gestiftet!?
      Viele Grüße
      Frieda

      • Martin sagt:

        Hallo Frieda, das hast du klar verständlich erklärt. Wenn das nur so vorgesehen ist, geht es nicht anders. Ich denke, dass keine Toilette vorhanden ist, erklärt sich in den meisten Fällen anhand des Ortes von selbst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Hol Dir die App
Du hast Fragen?
Hier beantworten wir häufig gestellte Fragen rund um die Funktionalität der Wheelmap.
Wann ist ein Ort rollstuhlgerecht?
Ein einfaches Ampelsystem kennzeichnet die Rollstuhltauglichkeit der Orte:
Der Ort mit all seinen Räumen ist rollstuhlgerecht.
Der Ort ist prinzipiell zugänglich, aber nicht alle Räume.
Der Ort ist für einen Rollstuhlfahrer nicht zugänglich.
Bleib auf dem Laufenden
Einmal im Monat gibts Post von uns.

Google