Wir stellen vor: Christoph

Mit Christoph Bünte stellen wir euch heute einen weiteren Kopf aus dem Sozialhelden-Team vor. Um es gleich mal vorweg zu sagen: Christoph ist der mysteriöse Mann im Maschinenraum. Der Mann, der die Wheelmap am Laufen hält. Und er ist auch noch ne verdammt coole Socke! Aber lest selbst!

christoph2

Christoph, wer bist du, woher kommst du und was hält dich am Laufen?

Ich bin der Entwickler der Wheelmap und seit 2010 dabei. Ick bin ne echte Berliner Pflanze (in 3. Generation). Am Laufen hält mich neben Kaffee das tolle Team.

Gibt es neben dem Programmieren auch noch andere Leidenschaften?

Oh ja. Radfahren, Fotografie und Reisen, das lässt sich ja gut verbinden. Für all das ist aber gerade wenig Zeit, weil ich jetzt auch einen kleinen Drops (Baby) zuhause habe. Hoffentlich lässt sich das alles bald verbinden … mit dem Kind im Fahrradanhänger durch Neuseeland und dabei Fotos machen.

Mit welchen fünf Worten würdest du das Sozialhelden-Team beschreiben?

Also: innovativ, ausdauernd, instinktiv, positiv und einfach mal rischtisch knorke.

Du hast drei Wünsche frei, schieß los.

Ganz im Sinne eines Entwicklers würde ich mir natürlich erst mal drei weitere Wünsche wünschen. Das nennt man in der Informatik Rekursion.

Das ist aber geschummelt. Jetzt haste nur noch zwei Wünsche. Also?

Dann wünsche ich mir nur noch Elektroautos in der Innenstadt und mehr Fahrrad- bzw. Rollstuhlwege.

Und abschließend noch unsere Lieblingsfrage: wenn du eine Woche lang ein Superheld sein könntest, wer wärst du gerne?

Ich hab kürzlich so einen Spruch gelesen. “Sei du selbst, außer du kannst ein Einhorn sein. Dann sei ein Einhorn”. Also ein Einhorn! Die Wheelmap wird übrigens auch durch Einhörner angetrieben.

Ah ja?

Ja, die Webserver Software die wir nutzen heißt unicorn. Wir haben da acht Einhörner, um die Karte anzutreiben.

Na das macht doch Laune. Die Wheelmap wird von Einhörnern gezogen. und Christoph ist sozusagen der Mann, der die Einhörner pflegt und hegt und ihnen Tricks beibringt. Dafür vielen herzlichen Dank vom ganzen Team!!!

github_angry_unicorn_300

Veröffentlicht in Team
Hol Dir die App
Du hast Fragen?
Hier beantworten wir häufig gestellte Fragen rund um die Funktionalität der Wheelmap.
Wann ist ein Ort rollstuhlgerecht?
Ein einfaches Ampelsystem kennzeichnet die Rollstuhltauglichkeit der Orte:
Der Ort mit all seinen Räumen ist rollstuhlgerecht.
Der Ort ist prinzipiell zugänglich, aber nicht alle Räume.
Der Ort ist für einen Rollstuhlfahrer nicht zugänglich.
Bleib auf dem Laufenden
Einmal im Monat gibts Post von uns.

Google